top of page
Über mich

Ich arbeite mit IFS aus dem tiefen Wunsch heraus anderen Menschen dabei zu helfen ihre tiefsten Ängste und Verletzungen aufzulösen und ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Als Künstler und kreativer Mensch habe ich schon immer einen sehr individuellen Weg beschritten und hatte dabei immer wieder mit tiefsitzenden Ängsten und Glaubenssätzen zu kämpfen, die mich davon abhielten mit mir selbst in Verbindung zu kommen.

 

Heute bin ich der Überzeugung, dass alle Menschen die nötigen Ressourcen in sich tragen, um ihr Leben im Innen wie im Außen zu transformieren. Wir müssen uns nur erst so annehmen wie wir sind.

Daher ist Internal Family Systems eine Methode, die mir in ihrer wertschätzenden und behutsamen Herangehensweise sehr entspricht, und ich bin immer wieder erstaunt welche Wege sich eröffnen, wenn wir uns nur liebevoll dem zuwenden, was in uns vorgeht.

AUSBILDUNG UND ERFAHRUNG

2021
 

Fortbildung: Traumatherapie in der IIFS Therapie

IIFS Institut Heidelberg

2019-
2021

Assistenz beim ZEGG-Männer-Jahrestraining - "Bewusst Mann sein"

2019

Lizenz zum Heilpraktiker erteilt durch das Gesundheitstamt Berlin Lichtenberg

2016

Bachelor of Arts Game Design

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

2020-
2021

Grundausbildung in systemischer Therapie mit der inneren Familie

IIFS Berlin

2020

Fortbildung: "Sichere Räume halten", Trauma-Prävention für Workshopleiter 

Berlin

2017-
2018

Fachausbildung in Hypno-Systemischer Beratung und Therapie

Paracelsus Schule Berlin

Lehrer und Supervisoren:

Ana Pires, Irmgard Schmelcher-Haimerl,

Dr. med. Uta Sonneborn, Cornelia Voigtmann, Kolja Güldenberg, Sharan Thomas Gärtner

bottom of page